Die Actionkomödie „Die wahren Memoiren eines internationalen Killers“ feiert am 11. November auf Netflix Premiere

In dieser Actionkomödie spielt Kevin James die Hauptrolle des sanftmütigen aufstrebenden Autors Sam Larson, dessen fiktiver Roman über einen weltweit tätigen Profikiller zu seinem Unmut als wahre Geschichte veröffentlicht wird, weshalb ihn die Öffentlichkeit als solchen abstempelt. Das Buch ist ein Riesenerfolg, doch bevor er sich versieht, wird Larson entführt, außer Landes gebracht und in einen Mordkomplott verwickelt.

Zur Besetzung des Films gehören außerdem Andy Garcia (Kill the Messenger) , Zulay Henao (Meet the Blacks), Maurice Compte (Narcos), Andrew Howard (96 Hours – Taken 3), Rob Riggle (22 Jump Street), Kelen Coleman (The McCarthys), Leonard Earl Howze (Memphis Beat), Yul Vázquez (The Lottery) und Kim Coates (Sons of Anarchy).

Die Regie führt Jeff Wadlow (Kick-Ass 2). Todd Garner, Mark Fasano, Raja Collins und Justin Begnaud agieren als Produzenten. Das Drehbuch stammt von Jeff Morris und Jeff Wadlow. Die ausführenden Produzenten sind Kevin Frakes, Ankur Rungta und Guy Riedel.

Nach oben