NETFLIX TISCHT LANGERSEHNTEN „WER ZULETZT KOCHT …“-TRAILER AUF

„Wer zuletzt kocht …“ feiert am 20. November 2018 Weltpremiere.

Es geht ums Eingemachte: 12 Teams mit jeweils zwei weltberühmten Köchen konkurrieren um den Sieg.

Über „Wer zuletzt kocht …“:

Wer zuletzt kocht … ist ein internationaler Kochwettbewerb zwischen einigen der talentiertesten Köche der Welt. Zu gewinnen gibt es einen Platz am Tisch der kulinarischen Weltelite. In der Serie treten 12 Teams von jeweils zwei Köchen aus aller Welt mit Köstlichkeiten aus Mexiko, Spanien, England, Brasilien, Frankreich, Japan, den USA, Indien und Italien gegeneinander an. Dabei stehen in jeder Folge ein anderes Land und dessen Küche im Fokus. Stargäste, Restaurantkritiker und die renommiertesten Kochtalente aus den jeweiligen Ländern fungieren bis zur Endrunde als Jury. In der letzten Folge wird nur einer der teilnehmenden Kochtalente einen Platz am Tisch der weltweiten kulinarischen Elite gewinnen, an dem bereits Enrique Olvera (Mexiko), Andoni Aduriz (Spanien), Clare Smyth (Vereinigtes Königreich), Helena Rizzo (Brasilien), Vineet Bhatia (India), Grant Achatz (US), Carlo Cracco (Italien), Yoshihiro Narisawa (Japan) und Anne-Sophie Pic (Frankreich) Platz genommen haben. Moderiert wird der Kochwettbewerb von Andrew Knowlton. Knowlton ist ein Preisträger des James Beard Awards und als Autor und Restaurant-Redakteur des Magazins Bon Appétit tätig. Die Idee zur Serie stammt von Robin Ashbrook und Yasmin Shackleton, die außerdem als ausführende Produzenten fungieren. Produziert wird der Kochwettbewerb von der britischen Produktionsfirma The Old School.

Wettbewerbsteilnehmer der 12 Teams (samt Restaurant, Restaurantstandort und Heimatort):

  • Aaron Bludorn (Cafe Boulud in New York City, USA, Heimatort: Bainbridge Island im US-Bundesstaat Washington) und Graham Campbell (Castlehill Restaurant im schottischen Dundee; Heimatort: Oban, Schottland)
  • Darren MacLean (Shokunin in Calgary, Kanada; Heimatort: Innisfail, Kanada) und Timothy Hollingsworth (Otium in Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien; Heimatort: Houston, Texas)
  • Shin Takagi (Zeniya in Ishikawa, Japan; Heimatort: Ishikawa, Japan) und Ronald Hsu (Lazy Betty in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia; Heimatort: Atlanta, Georgia)
  • Alex Haupt (101 Gowrie in Amsterdam; Heimatort: Sydney, Australien) und Ash Heeger (Ash im südafrikanischen Kapstadt; Heimatort: Umtata, Südafrika)
  • Shane Osborn (Arcane in Hongkong; Heimatort: Perth, Australien) und Mark Best (Bistro by Mark Best mit Niederlassungen in Hongkong und Singapur; Heimatort: Sydney, Australien)
  • Monique Fiso (Hiakai in Porirua, Neuseeland; Heimatort: Wellington, Neuseeland) und Amninder Sandhu (Arth in Mumbai, Indien; Heimatort: Jorhat, Indien)
  • James Knappett (Bubbledogs/Kitchen Table in London; Heimatort: Newmarket im Vereinigten Königreich) und Angel Vazquez (Salomé, Into/Angurio im mexikanischen Puebla; Heimatort: Puebla, Mexiko)
  • Jessica Lorigo (Topa Sukalderia in San Sebastián, Spanien; Heimatort: Buffalo im US-Bundesstaat New York) und Johnny Spero (Reverie in Washington DC, USA; Heimatort: Baltimore im US-Bundesstaat Maryland)
  • Collin Brown (Chef Collin Brown in London; Heimatort: Trelawny, Jamaika) und Colibri Jimenez (Casa Morales/My Bowls im mexikanischen Oaxaca; Heimatort: Morelos, Mexiko)
  • Esdras Ochoa (11 Westside/Salazar/Mexicali Taco & Co. mit Niederlassungen in Hongkong und Los Angeles; Heimatort: Mexiko-Stadt, Mexiko) und Rafa Gil (Highest Hotel in the World in Hongkong; Heimatort: Bataguassu im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul)
  • Charles Michel (Nomad Culinary Artist mit Niederlassungen in Ecuador, Kolumbien, Frankreich und London; Heimatort: Bruges, Frankreich) und Rodrigo Pacheco (Boca Valdivia in Manabi, Ecuador; Heimatort: Quito, Ecuador)
  • Manuel Berganza (Tapas Club in Singapur; Heimatort: Gijón, Spanien) und Benjamin Bensoussan (Honest Greens in Madrid, Spanien; Heimatort: Paris, Frankreich)
  • Als Jury agieren Stargäste und Restaurantkritiker aus neun verschiedenen Ländern. Unter ihnen sind auch Dax Shepard, Hasan Minhaj und Alessandra Ambrosio.

Stargäste:

  • Colin Hanks und Dax Shepard (USA)
  • Martha Higareda und Julio Cesar Chavez (Mexiko)
  • Miguel Bose und Ana Polvorosa (Spanien)
  • Gary Lineker und Cat Deeley (Vereinigtes Königreich)
  • Alessandra Ambrosio und Bebel Gilberto (Brasilien)
  • Ranganathan Madhavan und Hasan Minhaj (Indien)
  • Alessandro Del Piero und Eleonora Cozzella (Italien)
  • Esterelle Payany (Frankreich)
  • Hikari Mori und Yuji Ayabe (Japan)

Restaurantkritiker:

  • Sam Sifton (USA)
  • Mariana Camacho (Mexiko)
  • Borja Beneyto (Spanien)
  • Jay Rayner (Vereinigtes Königreich)
  • Josimar Melo (Brasilien)
  • Rashmi Uday Singh (Indien)
  • Andrea Petrini (Italien)
  • Francois-Regis Gaudry (Frankreich)
  • Akiko Katayama (Japan)

Weitere Informationen über „Wer zuletzt kocht …“ sind im Medien-Center von Netflix und auf unseren Social-Media-Kanälen verfügbar:

Instagram https://www.instagram.com/dontwatchhungry/

Facebook https://www.facebook.com/dontwatchhungry

Twitter https://twitter.com/dontwatchhungry

Über Netflix

Netflix ist mit 130 Millionen zahlenden Mitgliedern in über 190 Ländern der größte Internet-Entertainment-Dienst weltweit und bietet Zugriff auf eine große Auswahl vielfältiger Serien, Dokumentationen und Spielfilme in zahlreichen Sprachen. Mitglieder können die Inhalte jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Nach oben