NETFLIX BESTÄTIGT VIERTE STAFFEL VON „STRANGER THINGS“ UND WEITERE PLÄNE MIT DEN DUFFER-BRÜDERN

Hollywood, 30. September 2019 – Netflix bringt die vierte Staffel des internationalen Serienhits Stranger Things und vereinbart mit den Erfindern und Showrunnern der Serie, den Duffer-Brüdern, einen mehrjährigen Vertrag für weitere Filme und Serien.

Ankündigung zu „Stranger Things 4“ siehe hier.

Ted Sarandos, Chief Content Officer bei Netflix, dazu: „Die Duffer-Brüder haben mit Stranger Things Zuschauer in aller Welt in ihren Bann geschlagen und jetzt werden wir unsere Geschäftsbeziehung auf weitere spannende Filme und Serien ausweiten, die unsere Mitglieder bestimmt genauso lieben werden. Wir sind gespannt, was uns die Duffer-Brüder noch alles zeigen werden, wenn sie mit der ‚Anderen Seite‘ fertig sind.“

Auch die Duffer-Brüder freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Netflix: „Ted Sarandos, Cindy Holland, Brian Wright und Matt Thunell haben uns auf einzigartige Weise unterstützt und unser Leben verändert. Von unserer ersten Begegnung bei der Vorstellung des Projekts bis zum Ende der dritten Staffel war das Netflix-Team einfach sensationell und hat uns begleitet und uns genau die kreative Freiheit eingeräumt, von der wir immer geträumt haben. Wir freuen uns schon darauf, gemeinsam neue Geschichten zu erzählen, aber zunächst kehren wir erstmal nach Hawkins zurück!“

Über die Serie:

Stranger Things ist ein Netflix Original, das von den Duffer-Brüdern entwickelt und von Monkey Massacre Productions und 21 Laps Entertainment produziert wird. Die Duffer-Brüder sind außerdem gemeinsam mit Shawn Levy und Dan Cohen von 21 Laps Entertainment sowie Iain Paterson als ausführende Produzenten dabei.

Über die Duffer-Brüder:

Die Zwillinge sind in Durham in North Carolina aufgewachsen und haben bereits im dritten Schuljahr mit einem Hi8-Camcorder, den sie von ihren Eltern geschenkt bekommen hatten, ihre ersten Filmversuche gestartet. Später besuchten beide das Dodge College of Film and Media Arts der Chapman University, wo sie 2007 ihren Abschluss in Filmproduktion machten.

Nach ihrem Abschluss schrieben und realisierten die Duffer-Brüder verschiedene Kurzfilme, durch die Warner Bros. auf sie aufmerksam wurde und ihnen das Drehbuch für den postapokalyptischen Horrorfilm „Hidden – Die Angst holt dich ein“ abkaufte. Filmemacher M. Night Shyamalan engagierte sie daraufhin als Autoren für mehrere Folgen der Fox-Serie „Wayward Pines“.

Im Rahmen ihres zunehmenden Erfolgs reichten die Duffer-Brüder auch ihre Idee zu Stranger Things ein, einer Hommage an die Filme der 1980er Jahre. Netflix nahm die Idee auf und strahlte die erste Folge der von Kritikern hochgelobten Serie im Sommer 2016 aus, die sich schnell zu einem weltweiten Phänomen entwickelte. Matt und Ross waren von Anfang an als Hauptautoren, Regisseure und Showrunner dabei.

Stranger Things hat bereits über 50 Nominierungen und Auszeichnungen erhalten, darunter Emmys, Golden Globes, Grammys und People’s Choice Awards sowie Auszeichnungen der SAG, DGA, WGA, BAFTA und der Art Directors Guild.

Bild (Bitte den Link nicht weiterleiten, dient nur zum Download)

Über Netflix:

Netflix ist mit mehr als 151 Millionen zahlenden Mitgliedern in über 190 Ländern der größte Internet-Entertainment-Dienst weltweit und bietet Zugriff auf eine große Auswahl vielfältiger Serien, Dokumentationen und Spielfilme in zahlreichen Sprachen. Mitglieder können die Inhalte jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Nach oben