MADE IN GERMANY WIRD ZUR QUALITÄTSMARKE IM ENTERTAINMENT: NETFLIX SCHLIESST LANGJÄHRIGEN VERTRAG MIT BARAN BO ODAR UND JANTJE FRIESE

Berlin, 19. Juni 2018 -- Netflix gibt heute die Unterzeichnung eines exklusiven, mehrjährigen Serienvertrags mit den kreativen Köpfen hinter dem ersten deutschen Original DARK bekannt, eine der erfolgreichsten nicht-englischsprachigen Serien auf Netflix, die 2018 unter anderem mit sieben Grimme-Preisen ausgezeichnet wurde. Jantje Friese und Baran bo Odar produzieren damit exklusiv neue Inhalte für die weltweit 125 Millionen Zuschauer.

Erik Barmack, Vice President International Originals bei Netflix, kommentiert den Vertragsabschluss: “Das Versprechen von Netflix ist Unterhaltung ohne Grenzen – eine Erfolgsserie kann überall und in jeder Sprache entstehen. Die Arbeit von Jantje Friese und Baran bo Odar hat unsere Zuschauer weltweit in den Bann gezogen, daher freuen wir uns sehr, unseren ersten europäischen Overall Deal anzukündigen, der unsere Zusammenarbeit mit den beiden Masterminds hinter DARK fortführt.”

“Wir sind glücklich und freuen uns riesig auf die Fortsetzung unserer Partnerschaft mit Netflix”, so Jantje Friese und Baran bo Odar. “Es ist ein großartiges Gefühl zu sehen, wie Menschen auf der ganzen Welt eine Serie aus Deutschland umarmen und wie schnell Grenzen keine Rolle mehr spielen, wenn es um Geschichten geht. Unsere Partnerschaft mit Netflix erlaubt es uns nicht nur DARK weiterzuerzählen, sondern gibt uns auch die Freiheit Zuschauer weltweit mit neuen Ideen zu begeistern. Das ist ein unermessliches Geschenk.”

Über Baran bo Odar und Jantje Friese
Baran bo Odar und Jantje Friese, beide Absolventen der Hochschule für Fernsehen und Film München, arbeiten seit Odars Regiedebüt “Das letzte Schweigen” zusammen, zuletzt bei “Who am I – Kein System ist sicher” mit Tom Schilling und Elyas M’Barek. Der Thriller feierte 2014 auf dem Internationalen Filmfestival in Toronto seine Weltpremiere und wurde in Deutschland zu einem von Kritikern und Publikum geschätzten Kinoerfolg, ausgezeichnet mit drei Deutschen Filmpreisen sowie dem Bambi für den besten deutschen Film.

Die Fachzeitschrift Variety führte Baran bo Odar 2011 auf seiner “Ten Directors to Watch”-Liste (10 Regisseure, die wir im Auge behalten sollten). Am 9. März 2017 feierte sein Hollywood-Spielfilmdebüt “Sleepless – Eine tödliche Nacht” mit Oscar®-Preisträger Jamie Foxx Premiere. DARK, die von den beiden entwickelte erste deutsche Netflix-Originalserie unter der Regie von Baran bo Odar, wurde zu einem weltweiten Erfolg und in Deutschland unter anderem mit sieben Grimme-Preisen ausgezeichnet. Jantje Friese und Baran bo Odar arbeiten zurzeit an der zweiten Staffel von DARK.

Über Netflix
Netflix ist mit 125 Millionen Mitgliedern in über 190 Ländern der größte Internet-Entertainment-Dienst weltweit und bietet Zugriff auf eine große Auswahl vielfältiger Serien, Dokumentationen und Spielfilme in zahlreichen Sprachen. Mitglieder können die Inhalte jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Baran-bo-Odar-Jantje-Friese

Baran bo Odar & Jantje Friese

Nach oben