Netflix geht mit Star Trek auf Entdeckungsreise und gibt Einblicke, bei welchen Folgen Trek-Fans immer wieder landen

LOS ANGELES (8. September, 2017) -- Vor dem offiziellen Start von Star Trek: Discovery am 25. September hat Netflix enthüllt, welche die beliebtesten Episoden der Star Trek Serien auf der Streaming-Plattform sind. Da bereits alle 695 Folgen von Star Trek auf Netflix gebeamt wurden, konnte der Streamingdienst herausfinden, wie viele Zuschauer alle Folgen auf Netflix gesehen haben und zu welchen Folgen die Fans immer wieder zurückkehren.

Computer: Wie viele Netflix-Mitglieder haben alle 695 Episoden gesehen?” – Mehr als 12.000 Fans verbrachten über 536 Stunden (rund 22 Tage) mit Star Trek auf Netflix. Darüber hinaus zeigt sich, dass die im Netflix-Universum am häufigsten wiederholte Episode zu Star Trek: Voyager gehört: “Endspiel, Teil 1 und 2” (Staffel 7, Episode 24) ist die global am meisten wiederholte Folge aller Star Trek Serien.

Es ist keine Überraschung, dass die erste Episode jeder Staffel häufig geschaut wird. Klammert man die erste Folge jeder Staffel aus, ist es – wie Mr. Spock sagen würde – faszinierend, welche Episoden immer wieder gestreamt werden. Die am meisten wiederholten Episoden stellen ikonische Rassen, Charaktere (Hey, Q!) oder Captains vor. Außerdem beliebt: Alien-Entführungen, Zeitreise-, oder Crossover-Folgen.

Die beliebteste Serie von Star Trek auf Netflix zu finden, ist gar nicht so einfach. Das nächste Jahrhundert und Raumschiff Enterprise haben zwar das größere Publikum, allerdings werden einzelne Folgen von Voyager und Deep Space Nine häufiger wiederholt angesehen. Jede Reihe hat dabei ihre Vorzüge: In Raumschiff Enterprise gaben die Klingonen ihr Debüt, Das nächste Jahrhundert schuf die Voraussetzungen für Deep Space Nine und Voyager, während DS9 wurde Star Trek zu einer echten Fortsetzungsserie und in Voyager gab es mit Captain Kathryn Janeway den ersten weiblichen Captain in einer Serien-Hauptrolle. Mit der geballten Star Trek-Kraft auf Netflix können Fans nun entscheiden, wann und wie sie die Serien sehen wollen und welche Reise sie als erstes antreten.

Die Reise ins Unbekannte ist längst nicht vorbei. Ab dem 25. September erscheint Star Trek: Discovery wöchentlich exklusiv auf Netflix – in 188 Ländern. Alle Fans, die bereits am Morgen ihre Reise in der Discovery antreten wollen, profitieren auch vom Download-Feature: Star Trek: Discovery kann bequem am Frühstückstisch heruntergeladen und offline angeschaut werden – egal wo. Discovery umfasst ein neues Schiff und eine neue Crew, aber die gleiche Hoffnung für die Zukunft, die schon früher Generationen inspirierte: Energie!

METHODE:

Es wurde das Sehverhalten aller 104 Millionen Nutzer in über 190 Ländern betrachtet, die folgende Star Trek Serien auf Netflix anschauten: Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert, Star Trek: Voyager, Star Trek: Enterprise, Star Trek: Deep Space Nine und Raumschiff Enterprise. Damit die Ergebnisse mehr als nur normales Nutzerverhalten widerspiegeln, wurden die ersten beiden Folge jeder ersten Staffel nicht berücksichtigt. Als “wiederholte Folge” wurde jede Episoden gezählt, die nach erstmaligen Abspielen erneut für mehr als sechs Minuten angesehen wurde.



ÜBER NETFLIX:

Netflix ist mit 104 Millionen Mitgliedern in mehr als 190 Ländern, die täglich über 125 Millionen Stunden Filme und TV-Serien – darunter auch Originalserien, -dokumentationen und -spielfilme – genießen, der weltweit führende Internet-Entertainment-Service. Mitglieder können Filme und Serien jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Nach oben