NETFLIX PRÄSENTIERT PUERTA 7 – DIE NEUE ORIGINALSERIE AUS ARGENTINIEN

Die neue argentinische Thrillerserie der Produktionsfirma Pol-ka nach einer Idee von Martín Zimmerman feiert im Jahr 2019 auf Netflix Weltpremiere

Hollywood (US-Bundesstaat Kalifornien), 11. Juli 2018 – Netflix, der weltweit führende Entertainment-Dienst, hat heute angekündigt, dass Puerta 7, das dritte Netflix Original aus Argentinien von Martín Zimmerman (Ozark, Narcos) nach einem Drehbuch von Patricio Vega (Los Simuladores) unter dem Label der argentinischen Produktionsfirma Pol-ka, im Jahr 2019 exklusiv auf Netflix Weltpremiere feiern wird.

Die Macher von Puerta 7 widmen sich auf unerschrockene Weise den weltweit berühmt-berüchtigten „Barra Bravas“ in Argentinien (dt.: „Wilde Horde“), einer passionierten Ultra-Bewegung im Fußball, in der die Fäden des Sports, der Landespolitik und des organisierten Verbrechens zusammenlaufen. Unter anderem begleitet die Serie eine Frau, die sich in dieser männerdominierten Szene zu behaupten sucht. Um den Familiennamen reinzuwaschen, will sie den Club von Korruption und Verbrechen befreien. Ein weiterer Handlungsstrang dreht sich um einen jungen Mann, der einer Barra Brava beitritt, um seine Familie von der erdrückenden Armut zu befreien. Auch der Krieg zwischen verschiedenen Lagern der Barra Brava jenes Vereins um die Millionen, die aus sämtlichen Einnahmekanälen abgezapft werden, sorgt für Spannung.

„Wir sind hoch erfreut, weiterhin in herausragende Inhalte und Talente aus Argentinien investieren zu können. Ganz besonders freuen wir uns bei der Verwirklichung unseres neuen Originals aus Argentinien auf die Zusammenarbeit mit Pol-ka und den Machern von Serienhits wie Los Simuladores und Ozark“, erklärte Erik Barmack (Vice President of International Originals).

„Als lebenslanger Fußballfan wollte ich schon immer die Verbindungen zwischen dem Sport, der Politik und dem Verbrechen in Argentinien erkunden – dem Herkunftsland vieler internationaler Fußballtalente und Heimatland meiner Mutter“, fügte Showrunner und Schöpfer Martín Zimmerman hinzu. „Es gibt keine bessere Plattform als Netflix, um diese Thrillerserie über die beliebteste Sportart der Welt global zu veröffentlichen. Ich freue mich sehr, wieder mit Netflix zusammenarbeiten zu können und meine Vision mithilfe meiner Erfahrungen aus „Ozark“ und „Narcos“ sowie meiner fantastischen Partner in Argentinien zum Leben zu erwecken. Mit dieser Serie geht für mich ein Traum in Erfüllung."

„Wir freuen uns sehr, dass Netflix für die Produktion dieser Originalserie Pol-ka auserwählt hat“, erklärte Adrián Suar, der Gründer und künstlerische Leiter von Pol-ka. „Seit dessen Gründung hat unser Unternehmen unermüdlich qualitativ hochwertige Serieninhalte produziert. Dieses Projekt erfüllt uns mit Stolz. Es ist eine große Herausforderung, der wir mit derselben Leidenschaft, Hingabe und Verantwortung begegnen werden wie all unseren anderen Produktionen.“

Die neue Thrillerserie besteht aus acht einstündigen Folgen, wurde ausschließlich in 4K gefilmt und reiht sich in ein umfassendes Repertoire an Originalserien aus Lateinamerika ein. Dieses umfasst nicht nur die Produktionen Edha und Go! Vive a tu Manera aus Argentinien, sondern auch Ingobernable, Club de Cuervos, Blumige Aussichten, Monarca, Siempre Bruja, Narcos, Samantha!, Der Mechanismus, O Matador, 3%, Sintonia, Super Drags und Coisa Mais Linda.

# # #

Über Netflix

Netflix ist mit 125 Millionen Mitgliedern in über 190 Ländern der größte Internet-Entertainment-Dienst weltweit und bietet Zugriff auf eine große Auswahl vielfältiger Serien, Dokumentationen und Spielfilme in zahlreichen Sprachen. Mitglieder können die Inhalte jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Über Pol-ka

Pol-ka ist die bedeutendste Produktionsfirma Argentiniens. In den 20 Jahren ihres Bestehens hat sich Pol-ka durch die ununterbrochen harte Arbeit in der Serien- und Filmbranche mit ihrem einzigartigen Stil als wegweisende Trendsetterin etabliert. Die hohe Qualität der produzierten Serien, der technischen Ausrüstung und die qualifizierten Mitarbeiter haben das Unternehmen zu einem führenden Unterhaltungsproduzenten für bedeutende Kanäle und Ketten in ganz Lateinamerika, den USA und Europa gemacht. Zwei gute Beispiele für den beachtlichen Einfluss des Unternehmens sind die Miniserie „Epitafios“ (für HBO produziert und für einen International Emmy Award nominiert) und die Mysteryserie „El Jardín de Bronce“. Außerdem hat sich Pol-ka mit der Neuadaptation der preisgekrönten US-Serie „Desperate Housewives“ für Zuschauer in Argentinien, Kolumbien, Ecuador und das spanischsprachige Publikum in den USA einen Namen gemacht. Weitere Produktionen umfassen die Telenovela „Valentino, the Argentine“ in Zusammenarbeit mit dem kolumbianischen privaten Fernsehsender RCN, die Miniserie „Vientos de Agua“ als Co-Produktion mit dem spanischen Medienunternehmen Telecinco, der Verkauf des gefeierten Serienformates „Mujeres Asesinas“ an ABC in den USA sowie nach Kolumbien, Mexiko, Ecuador und Italien, wo diverse Neuadaptionen kreiert und ausgestrahlt wurden, und die Jugendserien „Violetta“ und „Soy Luna“. Beide Serien wurden unter dem Label Disney Channel Lateinamerika produziert und waren sowohl im Inland als auch international ein voller Erfolg. Im Jahr 2015 schloss sich Pol-ka für gemeinsame Projekte wie „Signos – Im Zeichen der Rache“, „La Fragilidad de los Cuerpos“, „El Maestro“ und die Serienneuheit „El Lobista“ mit dem US-Medienunternehmen Turner zusammen.

Die jedes Jahr von Pol-ka produzierten Serien genießen große Anerkennung und werden in Argentinien häufig ausgezeichnet, so z. B. mit dem argentinischen Rundfunkpreis Martín Fierro und den Premios Tato.

Auch in der Produktion von Filmen hat Pol-ka umfassende Erfahrungen und Erfolge vorzuweisen. So wurde „Der Sohn der Braut“ in Kinos weltweit gezeigt und in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ für einen Oscar nominiert.

Über Martín Zimmerman

Martín Zimmerman ist ein zweisprachiger US-argentinischer Drehbuchautor und Dramatiker, aus dessen Feder unter anderem „Ozark“ (Netflix) und „Narcos“ (Netflix) stammen. Unter seinen Theaterproduktionen sind „On The Exhale“ und „Seven Spots On The Sun“, die in den USA landesweit aufgeführt wurden. Die Premiere von „On The Exhale“ im Vereinigten Königreich ist für Ende des Jahres geplant. Unter Zimmermans Auszeichnungen sind unter anderem der Humanitas Award – New Voices, der Terrence McNally Award – New Play, eine Steinberg/ATCA Award Citation – New Play und der Sky Cooper Prize – New American Play. Aktuell arbeitet er im Auftrag von Marc Platt Productions am Buch eines Musicals. Zimmerman erwarb einen M. F. A in Dramaturgie von der University of Texas in Austin sowie einen B. A. in Theaterwissenschaften und einen B. S. in Wirtschaftswissenschaften von der Duke University in North Carolina.

Nach oben