Netflix Produziert Mit Dogs of Berlin Die Zweite Deutsche Original-Serie - Showrunner ist Christian Alvart

BERLIN und HOLLYWOOD, Kalifornien – 28. April 2017 – Der weltweit führende Streaming-Anbieter Netflix setzt mit Dogs of Berlin seine Investitionen in europäische und deutsche Produktionen fort. Die zehnteilige Serie ist das zweite deutsche Netflix Original nach Dark und wird 2018 exklusiv für Netflix-Mitglieder weltweit Premiere feiern.

Außergewöhnlich, wuchtig und modern erzählt Dogs of Berlin die Geschichte zweier Polizisten, die in den Abgründen der Berliner Unterwelt ermitteln. Vor der schillernden Kulisse einer Großstadt, in der die Hochglanzwelt des Fußballs auf Rap-Stars aus Ost und West trifft und sich Drogenclans, Neonazi-Terrorgruppen und Wettmafia knallharte Auseinandersetzungen liefern, geraten ein Polizist aus dem Osten Berlins und sein deutsch-türkischer Kollege als ungleiches Duo in ein Spannungsfeld aus Politik, Verbrechen und persönlichen Fehden.

Showrunner von Dogs of Berlin ist Christian Alvart, der das Drehbuch schreibt und die Regie übernehmen wird. Als erfolgreicher, preisgekrönter Autorenfilmer mit einer großartigen filmischen Vision arbeitet Alvart sowohl in Deutschland als auch in Hollywood (Antikörper, Fall 39, Pandorum, Banklady, Halbe Brüder) und beweist immer wieder sein besonderes Gespür für Tempo, Zeitgeist und visuelle Power.

Christian Alvart über die Zusammenarbeit mit Netflix: „Eine zehnteilige Serie zu entwickeln, die innovatives Storytelling mit komplexen und einmaligen Charakteren verbindet, ist unglaublich spannend für mich als Autor und Regisseur. Ich wollte die Geschichte der Dogs of Berlin schon lange erzählen und freue mich sehr darauf, meine Ideen gemeinsam mit dem Kreativ-Team von Netflix umzusetzen. Wir hätten für diese Serie keine bessere Heimat finden können.“

Dogs of Berlin ist ein perfektes Projekt für uns als Produktionsfirma“, erläutert Siegfried Kamml, Geschäftsführer und Produzent von Syrreal Entertainment. „Gemeinsam mit dem Team von Netflix haben wir die Möglichkeit, Christian Alvarts kreative Kraft und unsere Vision für Entertainment auf höchstem internationalem Niveau zu bündeln. Mit meiner Erfahrung als Produzent von TV-Serien, die immer meine große Leidenschaft waren, werden wir eine Serie produzieren, die das Publikum begeistert.“

Erik Barmack, Vice President International Originals bei Netflix, ergänzt: „Dogs of Berlin erzählt eine mitreißende und moderne deutsche Geschichte, die in die Berliner Unterwelt eintaucht. Christian Alvart ist ein vortrefflicher Erzähler und hat sein Talent für die Inszenierung spektakulärer Thriller sowohl in Deutschland als auch in Hollywood bewiesen. Wir sind begeistert, dass wir ihn für unser zweites Netflix Original, das komplett in Deutschland geschrieben, gedreht und produziert wird, gewinnen konnten.

Über den Autor & Regisseur

Christian Alvart wurde 1974 geboren und entwickelte bereits im Jugendalter eine Faszination und Liebe für Kino und Fernsehen. 1999 schrieb, produzierte und führte er Regie bei seinem offiziellen Debütfilm Curiosity & the Cat, der für den Max-Ophüls-Preis nominiert wurde. Im Jahr 2005 realisierte als Regisseur, Autor und Co-Produzent den mehrfach ausgezeichneten Thriller Antikörper. Weiterhin führte Christian Alvart Regie bei den Hollywood-Produktionen Fall 39 und Pandorum. Letzterer wurde komplett in den deutschen Babelsberg Studios gedreht.

Über Syrreal Entertainment

Die Syrreal Entertainment GmbH wurde 2008 von Regisseur Christian Alvart gegründet und hat ihren Sitz in Berlin. Zusammen mit seinem Co-Geschäftsführer Siegfried Kamml stellt er Kino- und TV-Filme her. Ziel der Firma ist es, außergewöhnliche nationale und internationale Filmproduktionen mit einer hohen Publikumsattraktivität herzustellen. Im Kino liefen zuletzt Banklady, Halbe Brüder und Tschiller: Off Duty. Aktuell produziert wird der Thriller Abgeschnitten, der auf dem Bestseller von Sebastian Fitzek and Michael Tzokos basiert, und im Winter 2017/2018 in die Kinos kommen wird.

Über Netflix

Netflix ist mit über 100 Millionen Mitgliedern in mehr als 190 Ländern, die täglich über 125 Millionen Stunden Filme und TV-Serien – darunter auch Originalserien, -dokumentationen und -spielfilme – genießen, der größte Streamingdienst weltweit. Mitglieder können Filme und Serien jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Nach oben