Netflix kündigt 400 neue Jobs in Europa sowie zwei neue europäische Originalserien an

Die Ausweitung der Belegschaft ergänzt die Investition in Höhe von 1,75 Mrd. US-Dollar in europäische Inhalte Im Jahr 2017 sollen mindestens sechs europäische Netflix-Originalprojekte angekündigt werden

AMSTERDAM, 11. Mai 2017 – Netflix, der weltweit führende Internet-TV-Anbieter, hat bekanntgegeben, 400 Arbeitsplätze an seinem neuen europäischen Kundendienst-Hub, der diese Woche in Amsterdam eröffnet wurde, zu schaffen. In elf europäischen Ländern (Belgien, Dänemark, Finnland, Irland, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Polen, Rumänien, Schweden und Großbritannien) werden Kunden zukünftig von hier aus in unterschiedlichen Sprachen unterstützt. Zunächst wird der Kundendienst-Hub mit 170 Mitarbeitern starten, wobei bis Ende 2017 bereits 345 Mitarbeiter und bis Ende 2018 über 400 Mitarbeiter beschäftigt werden sollen.*

Amsterdam ist zudem Standort des Netflix EMEA Headquarters (Europa, Mittlerer Osten und Afrika), das die Anzahl der Belegschaft seit Beginn 2016 verdoppelt hat.** Mehr als 120 Beschäftigte aus 18 Ländern arbeiten hier in den Bereichen Geschäftsentwicklung, Marketing, PR, Public Affairs sowie in Unternehmensfunktionen rund um Finanzwesen, Recht und Personal.

Der kontinuierliche Ausbau der Netflix-Belegschaft in Europa ergänzt die stetig wachsende Investition des Unternehmens in europäische Produktionen (lizenzierte, eigene und Koproduktionen). Mit dem globalen Start von Las Chicas del Cable, der ersten spanischen Originalserie von Netflix, bestätigte das Unternehmen Pläne, vor dem Ende des Jahres 2017 mindestens sechs neue europäische Original-Projekte bekannt zu geben. Darunter die Originalserie Dogs of Berlin, die 2018 startet und in Deutschland geschrieben, produziert und gedreht wird, wie bereits am 28. April bekanntgegeben. Darüber hinaus wurde heute eine französische Originalserie mit dem Titel Osmosis angekündigt, die voraussichtlich 2018 in Frankreich in Produktion geht. Netflix hat seit dem Markteintritt in Europa im Jahr 2012 mehr als 1,75 Milliarden US-Dollar in europäische Produktionen investiert; bis heute sind darunter mehr als 90 Original-Produktionen in jeweils verschiedenen Entwicklungsstadien.

“Wir freuen uns, die Eröffnung unseres neuen Kundendienstzentrums in Amsterdam und die damit einhergehenden neuen Arbeitsplätze bekanntgeben zu können sowie zwei neue europäische Originalserien vorzustellen. Europa ist ein kreatives Zentrum für großartige Geschichten, die um die ganze Welt gehen, und wir werden weiterhin in europäische Inhalte investieren", sagt Reed Hastings, Netflix-Mitbegründer und CEO.

"Die Entscheidung von Netflix, ein Kunden-Support-Center seinem EMEA-Hauptsitz in Amsterdam hinzuzufügen, zeigt, dass unser Geschäftsklima genau das ist, was führende Unternehmen bei der Investition in ihre Zukunft suchen", sagt Jeroen Nijland, Kommissarin für ausländische Investitionen, Netherlands Foreign Investment Agency (NFIA). "Die hohen Internet-Geschwindigkeiten, unsere E-Commerce-Stärken und der multilinguale Bewerbermarkt machen die Niederlande zu einem großartigen Partner für die Netflix-Expansion, der den schnell wachsenden europäischen Markt unterstützt."

Stellenangebote des neuen Kundenservice-Centers von Netflix sind hier ausgeschrieben.

Stellenangebote im Netflix EMEA Hauptquartier sind hier ausgeschrieben.

*Netflix’ neues europäisches Kundendienstzentrum in Amsterdam ist die neueste Ergänzung zum wachsenden Portfolio von internen Service-Zentren des Unternehmens, die sich in den USA (Salt Lake City und Utah) sowie in Yokohama, Japan, befinden.

**Das Unternehmen hat im April 2017 ein neues EMEA-Hauptquartier bezogen, da die Kapazitäten des ursprüngliche Standorts in Amsterdam überschritten wurden.

Material für Redaktionen:

Europäische Originalserien von Netflix stehen den über 100 Millionen Mitgliedern von Netflix weltweit zur Verfügung und beinhalten:

  • Marseille, Netflix’ erste Originalserie aus Frankreich, jetzt in der Produktion für eine zweite Staffel;
  • die Serie und Golden Globe-Gewinner The Crown, welche in England spielt und sich ebenfalls in der Produktion einer zweiten Staffel befindet;
  • Las Chicas del Cable, Netflix erstes spanisches Original, startete am 28. April und befindet sich bereits in der Produktion der zweiten Staffel
  • Dark, Netflix’ erste Originalserie aus Deutschland, welche Ende 2017 startet
  • Suburra, Netflix’ erste Originalserie aus Italien , welche Ende 2017 startet; und
  • Dogs of Berlin, Netflix’ zweite Originalserie aus Deutschland, welche 2018 startet
  • Osmosis, Netflix’ zweite Originalserie aus Frankreich, welche 2018 mit der Produktion startet

Bilder des Netflix Hauptquartiers in Amsterdam können vom Netflix Mediencenter heruntergeladen werden. Fotokredit: Stijnstijl Fotografie.


Über Netflix

Netflix ist mit über 100 Millionen Mitgliedern in mehr als 190 Ländern, die täglich über 125 Millionen Stunden Filme und TV-Serien – darunter auch Originalserien, -dokumentationen und -spielfilme – genießen, der größte Internet-TV-Anbieter weltweit. Mitglieder können Filme und Serien jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Nach oben