Netflix erwirbt Millarworld

Der legendäre Comicautor Mark Millar und die weltweit führende Internet-Unterhaltungsplattform tun sich zusammen, um weltweit Zuschauerherzen zu erobern.

Hollywood (US-Bundesstaat Kalifornien), 7. August 2017 – Netflix Inc. verkündete heute die Übernahme des von Mark Millar gegründeten Comicimperiums Millarworld. Millar ist der legendäre Erfinder verschiedener Comic-Ikonen und -Geschichten wie Kick-Ass, Kingsman und Old Man Logan und einer der einflussreichsten kreativen Köpfe in der Comicwelt.

Netflix und Millar werden die bei Kritikern und Fans gleichermaßen beliebten Charaktere des Millarworld-Portfolios in Form von Filmen, Serien und Kinderserien exklusiv für Netflix-Mitglieder weltweit zum Leben erwecken. Exklusiv unter dem Netflix-Label wird Millarworld außerdem auch in Zukunft weiterhin neue Geschichten und Comicfiguren erschaffen und veröffentlichen.

Mit dieser Übernahme – der ersten in der Geschichte von Netflix – setzt der Internet-TV-Anbieter seine Bemühungen fort, durch die direkte Zusammenarbeit mit erfolgreichen und kunstfertigen Schöpfern die geistigen Eigentums- und Vertriebsrechte an Geschichten voller faszinierender Charaktere und zeitloser und miteinander verwobener Fantasiewelten zu erwerben. Die Details der Übernahmevereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

„Als Schöpfer bzw. Neuerfinder einiger der einprägsamsten Geschichten und Figuren der jüngsten Comicgeschichte – von Marvel's The Avengers bis hin zu den Millarworld-Labels Kick-Ass, Kingsmann, Wanted und Reborn – ist Mark Millar wohl der neue Stan Lee“, so Ted Sarandos, der Chief Content Officer von Netflix. „Wir können es gar nicht erwarten, die Kreativität von Millarworld bei Netflix zu verwirklichen und somit eine neue Ära des weltweiten Geschichtenerzählens einzuleiten.“

„Dies ist erst das dritte Mal, dass ein einflussreiches Comicunternehmen auf diesem Level übernommen worden ist“, so Millar. „Ich bin so begeistert von der Strategie und den Plänen von Netflix. Netflix ist die Zukunft; Millarworld könnte sich kein besseres Zuhause wünschen.“

Millar, der Millarworld zusammen mit seiner Frau Lucy Millar leitet, ist eine der beständigsten Erfolgsgrößen in der Welt der grafischen Romane und Comics. In seinen acht Jahren bei Marvel erschuf er Comicbücher und Geschichten, an die der erste The Avengers-Film, Captain America: Civil War und Logan – The Wolverine, angelehnt waren. Diese Comicverfilmungen spielten an den Kinokassen weltweit über 3 Milliarden US-Dollar ein. Seit der Gründung von Millarworld haben Millar und seine Co-Schöpfer 18 weitere Comicwelten erschaffen, von denen drei – Wanted, Kick-Ass und Kingsman – auf die Kinoleinwand gebracht wurden, wo sie insgesamt Einnahmen in Höhe von fast 1 Milliarde US-Dollar generierten.

„Miller hat ein Comicuniversum der nächsten Generation voller unvergesslicher Charaktere erschaffen, die in Situationen leben, mit denen sich Menschen in aller Welt leicht identifizieren können“, so Sarandos. „Wir freuen uns auf die Umsetzung bestehender Labels und neuer Superhelden-, Anti-Helden-, Science-Fiction- und Horrorgeschichten von Mark Millar und seinem Team in Form von neuen Netflix Originalen.“

Über Netflix

Netflix ist mit über 104 Millionen Mitgliedern in mehr als 190 Ländern, die täglich über 125 Millionen Stunden Filme und TV-Serien – darunter auch Originalserien, -dokumentationen und -spielfilme – genießen, die größte Internet-Unterhaltungsplattform weltweit. Mitglieder können Filme und Serien jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Über Mark Millar und Millarworld

Millarworld ist ein Unterhaltungsunternehmen unter der Leitung von Mark und Lucy Millar. Die Rechte an sämtlichen erschaffenen Comicfiguren besitzen Millarworld und die jeweiligen Comic-Künstler, mit denen das Unternehmen zusammenarbeitet. Diese Projekte haben als globale Franchise in verschiedenen Bereichen, so z. B. im Verlagswesen sowie in der Kino-, Kleidungs-, Videospiel- und Spielzeugbranche, in den letzten 14 Jahren enorme Erfolge erzielt. In seiner Zeit bei Marvel verfasste Mark einige der erfolgreichsten Bücher dieser Generation und gestaltete so das Marvel Cinematic Universe entscheidend mit. Sein Buch „Die Ultimativen“ wurde von Time Magazine als „Comic Book Of The Decade“ (Bestes Comicbuch des Jahrzehnts) ausgezeichnet.

Nach oben