Guillermo del Toro verwirklicht mit Herzensprojekt PINOCCHIO sein Animations-Spielfilmdebüt bei Netflix

Der Oscar-prämierte Filmemacher ist Regisseur, Drehbuchautor und Produzent des Stop-Motion-Musicals

Der Academy-Award-Gewinner Guillermo del Toro wird sein Animations-Spielfilmdebüt bei Netflix geben. Für sein Stop-Motion-Musical Pinocchio verantwortet er auch das Drehbuch und ist als Produzent tätig. Pinocchio wird del Toros nächstes Spielfilmprojekt nach Shape of Water, mit dem er 2018 vier Academy Awards u.a. für den besten Film und die beste Regie gewann. Die Neuerzählung des klassischen Märchens Pinocchio siedelt Guillermo del Toro im Italien der 1930er Jahre an.

Mit Pinocchio wird die intensive Arbeitsbeziehung zwischen Netflix und del Toro weitergeführt: Mit der Emmy-prämierte Serie Trolljäger, 3 von oben, ab 21. Dezember 2018 auf Netflix, und Wizards, ab 2019 zu sehen, kreierte er bereits die DreamWorks Geschichten aus Arcadia-Trilogie. Del Toro ist außerdem der Schöpfer der demnächst erscheinenden Netflix Serie Guillermo del Toro Presents 10 After Midnight.

Pinocchio wird produziert von Guillermo del Toro, der Jim Henson Company und ShadowMachine (BoJack Horseman), welche die Stop-Motion-Animationen entwickeln. Neben del Toro wird der Film von Lisa Henson, Alex Bulkley von ShadowMachine, Corey Campodonico und Gary Ungar von Exile Entertainment produziert. Blanca Lista ist Co-Produzentin. Patrick McHale (Hinter der Gartenmauer, Adventure Time - Abenteuerzeit mit Finn und Jake) schreibt zusammen mit del Toro das Drehbuch. Mark Gustafson (Der fantastische Mr. Fox) ist als Co-Regisseur tätig, Guy Davis fungiert als Co-Produktionsdesigner und lässt sich von Gris Grimlys ursprünglicher Gestaltung der Pinocchio-Charaktere inspirieren. Die Puppen werden von Mackinnon und Saunders (Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche) erschaffen. Die Produktion von Pinocchio soll diesen Herbst beginnen.

Guillermo del Toro: „Keine Kunstform hat mein Leben und meine Arbeit so beeinflusst wie die Animation, und zu keinem anderen Charakter der Filmgeschichte führe ich eine so tiefe, persönliche Beziehung wie zu Pinocchio. Unser Pinocchio ist eine unschuldige Seele mit einem gefühllosen Vater und verirrt sich in eine Welt, die für ihn nicht greifbar ist. Er lässt sich auf eine außergewöhnliche Reise ein, die ihm ein tiefes Verständnis für seinen Vater und die reale Welt verschafft. Seit ich denken kann, wollte ich diesen Film machen. Nach der großartigen Erfahrung mit Trolljäger bin ich sehr dankbar, dass das talentierte Team von Netflix mir diese einmalige Chance gibt, einem Publikum auf der ganzen Welt meine Version dieser verrückten Puppe, die zu einem echten Jungen wird, näherzubringen.”

Melissa Cobb, Vice President of Kids and Family bei Netflix: „Im Laufe seiner herausragenden Karriere hat Guillermo del Toro immer wieder aufs Neue sein Können darin bewiesen, Menschen mit seinen magischen Welten und unvergesslichen, großartigen Charakteren zu inspirieren – von den Monstern in Pans Labyrinth zum menschenähnlichen Wasserwesen aus Shape of Water. Wir sind unglaublich glücklich, unsere Beziehung mit Guillermo zu vertiefen und wissen, dass seine zutiefst berührende Version von Pinocchio von Netflix-Zuschauern auf der ganzen Welt ins Herz geschlossen wird.”

Über Guillermo del Toro
Guillermo del Toro ist einer der wenigen Künstler, die immer wieder die Grenzen zwischen Film und Fernsehen, Live-Action und Animation neu definieren. Del Toro kann auf sieben Jahre Erfahrung als ausführender Produzent von Spielfilmen bei DreamWorks Animation (u.a. für Der gestiefelte Kater, Kung Fu Panda 3, und Die Hüter des Lichts) sowie auf einen Spielfilm-Overall Deal mit Fox Searchlight zurückblicken. Zu del Toros Filmen zählen Shape of Water, Pans Labyrinth, Hellboy, Hellboy II und The Devil's Backbone. Er entwickelte die Netflix Original Serientrilogie DreamWorks’ Geschichten aus Arcadia, darunter den mit einem Emmy Award ausgezeichneten ersten Teil Trolljäger. Das zweite Kapitel, Drei von oben, wird Ende diesen Jahres veröffentlicht, der letzte Teil Wizards 2019. Del Toro ist zudem der Schöpfer der neuen Netflix Serie Guillermo del Toro Presents 10 After Midnight.

Über die Jim Henson Company
Die Jim Henson Company ist seit über 60 Jahren eine der führenden Produktionsfirmen für Familien-Entertainment und weltweit als Vorreiter in Puppenspiel, Animatronik und digitaler Animation bekannt. Die Jim Henson Company, die auch die Muppets kreierte, gewann über 50 Emmy Awards und neun Grammy Awards. Die Firma produziert momentan die Netflix Original Serie Der Dunkle Kristall: Ära des Widerstands, kürzlich arbeitete sie an den Netflix Serien Julies Theaterschule, Wortparty und Die Kuriosen Kreaturen der Christine McConnell. Außerdem produzierte sie unter anderem die Filme Die Coopers – Schlimmer geht immer und Die Reise ins Labyrinth. Die Jim Henson Company hat ihren Hauptsitz in Los Angeles auf dem historischen Grundstück von Charlie Chaplin und zudem Standorte in New York und London.

Über Netflix
Netflix ist mit 130 Millionen zahlenden Mitgliedern in über 190 Ländern der größte Internet-Entertainment-Dienst weltweit und bietet Zugriff auf eine große Auswahl vielfältiger Serien, Dokumentationen und Spielfilme in zahlreichen Sprachen. Mitglieder können die Inhalte jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Nach oben