Ava DuVernay erweckt „The Central Park Five“ mit einer limitierten Dramaserie auf Netflix erneut zum Leben

Serie der ausführenden Produzenten Participant Media, Harpo Films und Tribeca Productions ab 2019 auf Netflix

Hollywood (US-Bundesstaat Kalifornien), 6. Juli 2017 – Der berüchtigte Fall der Central Park Five wird von Ava DuVernay, die außerdem als Drehbuchautorin und Regisseurin fungiert, in Form einer neuen Dramaserie zum Leben erweckt. Die ausführenden Produzenten der fünfteiligen Serie sind Jeff Skoll und Jonathan King von Participant Media, Oprah Winfrey/Harpo Films, Jane Rosenthal und Berry Welsh von Tribeca Productions und DuVernay.

„Die Arbeit mit Netflix an Der 13. war eine herausragende Erfahrung. Ich bin überglücklich, diese Erkundungsreise in die Welt des Strafrechtssystems nun in Form einer Erzählserie mit Cindy Holland und dem Netflix-Team fortzusetzen“, sagt DuVernay. „Die Geschichte der Männer, die als die ‚Central Park Five‘ in die Geschichte eingingen, fesselt mich seit zwei Jahrzehnten. Die Serie erzählt die Geschichte fünf unschuldiger junger Männer afroamerikanischer und hispanischer Herkunft, die die volle Wucht eines ungerechten Systems zu spüren bekamen – von erzwungenen Geständnissen über ungerechtfertigte Inhaftierungen bis hin zu öffentlichen Aufrufen zu deren Hinrichtung, kommend von dem Mann, der eines Tages Präsident der Vereinigten Staaten werden würde.“

„Dies ist einer der meistdiskutierten Fälle unserer Zeit. Mit ihrer leidenschaftlichen Vision und künstlerischen Leitung veranschaulicht DuVernay durch ihre Serie die menschlichen Schicksale, die hinter dieser Überschrift stecken“, sagte Cindy Holland (Vice President of Original Content bei Netflix). Nachdem DuVernay mit ihrem Dokumentarfilm Der 13. bereits eine Neuausrichtung des öffentlichen Diskurses über Kriminalität und Ungerechtigkeit erwirkt hat, widmet sie sich nun einem Fall, der die gravierenden Makel unseres Strafrechtssystems verdeutlicht.“

Jonathan King von Participant Media fügte hinzu: „Es ist eine Ehre, erneut mit Ava DuVernay zusammenarbeiten zu können. Ihre Hartnäckigkeit und Inspirationskraft sind einzigartig. Die Ereignisse dieser schockierenden Geschichte sind auch heute noch relevant. Ava DuVernays intimes Porträt dieser fünf jungen Männer veranschaulicht die menschlichen Opfer dieser Art von Tragödie. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Netflix, Tribeca und Harpo an der ersten drehbuchbasierten Episodenserie von Participant Media.“

Die Serie in Anlehnung an eine wahre Begebenheit, die New York und die Welt in Atem hielt, enthüllt in Form einer fünfteiligen, limitierten und drehbuchbasierten Serie, wie unser Strafrechtssystem in jeder Phase des berüchtigten Falles der Central Park Five gescheitert ist. Jeder der fünf Teile konzentriert sich auf einen der fünf Teenager aus Harlem, Antron McCray, Kevin Richardson, Yusef Salaam, Raymond Santana und Korey Wise, die für die Vergewaltigung an Trisha Meili im Central Park unschuldig verurteilt wurden. Die Ereignisse der Serie beginnen im Frühling 1989, als die fünf Jugendlichen das erste Mal zu dem Fall befragt wurden, und enden im Jahr ihres Freispruchs und Vergleichs mit der Stadt New York im Jahr 2014.

Über Netflix

Netflix ist mit über 100 Millionen Mitgliedern in mehr als 190 Ländern, die täglich über 125 Millionen Stunden Filme und TV-Serien – darunter auch Originalserien, -dokumentationen und -spielfilme – genießen, der größte Internet-TV-Anbieter weltweit. Mitglieder können Filme und Serien jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

# # #


Nach oben