Eine Netflix Original Dokumentation: „ARASHI‘S Diary -Voyage-“

Warum möchte Japans berühmteste Boygroup Arashi auf dem Höhepunkt ihrer Popularität eine Auszeit nehmen?

Tokio, 13. Dezember 2019 – Netflix kündigte heute die Dokureihe ARASHI’s Diary -Voyage- an. Das Netflix Original hat am 31. Dezember 2019 exklusiv auf Netflix Weltpremiere.

Seit ihrer Gründung 1999 waren Arashi unglaublich erfolgreich, verkauften über 40 Millionen CDs und begeisterten auf Ihren Konzerten mehr als 14 Millionen Zuschauer. Die Jungs eilten von Rekord zu Rekord und festigten so ihren Ruf als Japans erfolgreichste Boygroup. Im Januar 2019 kündigte die Band genau 20 Jahren nach ihrer Gründung an, nach 2020 eine Auszeit zu nehmen. Im Anschluss an diese Ankündigung waren Arashi aktiver als je zuvor. Erstmals in ihrer Geschichte legte die Band auf fünf Plattformen in den sozialen Medien eigene Profile an und stellte all ihre Singles auf Streaming-Portalen weltweit zur Verfügung, was für die verantwortliche Talentagentur Johnny & Associates ein ungewöhnlicher Schritt war. Gleichzeitig gab die Band kurzfristig binnen zwei Tagen vier Live-Konzerte in Jakarta, Singapur, Bangkok und Taipeh.

Diese Original Dokureihe zeigt Archivaufnahmen von den Anfängen und begleitet die Band in ihrem historischen letzten Jahr vor der Auszeit. Dabei können die Zuschauer den Aufstieg der Band hautnah verfolgen, erhalten einen Einblick, was es bedeutet, Japans berühmteste Boygroup zu sein, und erfahren, was sich kurz vor der Auszeit hinter den Kulissen abspielt.

Die Dokureihe ARASHI's Diary -Voyage- ist ein Netflix Original, das weltweit exklusiv nur zum Streaming verfügbar sein wird.

Die einzelnen Folgen begleiten Arashi bis zu ihrer Auszeit am 31. Dezember 2020 und sollen monatlich erscheinen, wobei die erste Folge ab 31. Dezember 2019 verfügbar ist.

━━━━━━━━━━━━━━━ ━━━━━━━━━━━━━━━ ━━━━━━━━━━━

ARASHI's Diary -Voyage- – Eine Netflix Original Dokumentation

Mit: Masaki Aiba, Jun Matsumoto, Kazunari Ninomiya, Satoshi Ohno und Sho Sakurai

Regie: Yosuke Harada

Ausführende Produzenten

Julie K. Fujishima

Kazutaka Sakamoto (Director, Content Acquisition bei Netflix)

Folgen: Insgesamt über 20 (monatlich ohne festen Zeitplan per Stream)

Netflix: https://www.netflix.com/arashi

Streaming: ab Dienstag, den 31. Dezember weltweit exklusiv auf Netflix verfügbar

━━━━━━━━━━━━━━━ ━━━━━━━━━━━━━━━ ━━━━━━━━━━━

Kommentar von Jun Matsumoto (Arashi):

Warum wir beschlossen haben, nach dem 20-jährigen Bandjubiläum Ende 2020 mit der Band Arashi aufzuhören?

Wir möchten im kommenden Jahr allen Fans zeigen und erzählen, was uns bewegt und was wir denken, wenn dieser Moment auf uns zu kommt. Ich habe keine Ahnung, was genau im nächsten Jahr passieren wird, wenn wir mit der Band aufhören. Aber ich bin sicher, dass diese Serie uns auf eine Weise begleiten wird, wie es kein Fan bisher je erlebt hat. Mit Netflix zu arbeiten bedeutet, dass 190 Länder gleichzeitig dabei sein können. So können auch Menschen, die uns noch nicht kennen, erleben, was für Unterhaltung es in Japan gibt. Sie haben dadurch die einmalige Chance, die japanische Kultur und Menschlichkeit hautnah zu erleben.

━━━━━━━━━━━━━━━ ━━━━━━━━━━━━━━━ ━━━━━━━━━━━

Kommentar von Kazutaka Sakamoto (Director, Content Acquisition bei Netflix)

Arashi ist eine der erfolgreichsten japanischen Bands aller Zeiten und wir freuen uns, sie in den nächsten 12 Monaten begleiten zu dürfen. ARASHI’s Diary - Voyage - taucht als Dokureihe ganz tief in die Leben der Bandmitglieder ein und wird den weltweiten Fans viele Dinge erzählen, die sie noch nicht kennen. Es wird sicher extrem spannend für unsere Netflix-Mitglieder, die letzten Tage dieser einzigartigen Karrieren mitzuerleben.


Nach oben