Armistead Maupins Stadtgeschichten

Mit der Miniserie Armistead Maupins Stadtgeschichten in Anlehnung an die Buchreihe von Armistead Maupin schlägt Netflix ein neues Kapitel in der beliebten Geschichte auf: Mary Ann (Laura Linney) kehrt nach San Francisco zurück, nachdem sie ihren Ex-Mann Brian (Paul Gross) und ihre Adoptivtochter Shawna (Ellen Page) 20 Jahre zuvor zugunsten ihrer Karriere verlassen hatte. Auf der Flucht vor der Midlife-Crisis, die ihr perfektes Leben in Connecticut hervorgerufen hat, kommt sie schnell wieder in Kontakt mit Anna Madrigal (Olympia Dukakis), deren selbstgewählter LGBTQ-Familie sowie einer neuen Generation unterschiedlichster Bewohner von Barbary Lane 28. Armistead Maupins Stadtgeschichten ist eine Gemeinschaftsproduktion von Working Title Television und NBC Universal International Studios im Auftrag von Netflix. Neben Showrunnerin Lauren Morelli und Regisseur Alan Poul fungieren auch Armistead Maupin und Laura Linney sowie für Working Title Andrew Stearn, Liza Chasin, Tim Bevan und Eric Fellner als ausführende Produzenten.

Für Presse-Assets einloggen oder registrieren

Nach oben