What Happened to Monday

In einer nicht zu entfernten Zukunft, in der sich Regierungen aufgrund von Überbevölkerung und Hungersnöten zu einer drastischen Ein-Kind-Politik genötigt sehen, müssen sich sieben identische Siebenlinge tagtäglich vor dem Kinder-Zuteilungsbüro verstecken. Die Behörde unter der knallharten Leitung von Nicolette Cayman (Glenn Close) setzt eine strenge Familienpolitik durch, die die Siebenlinge zu überlisten suchen, indem sie sich abwechselnd als ein und dieselbe Person – Karen Settman (Noomi Rapace) – ausgeben. Großgezogen wurden die sieben Schwestern von ihrem Großvater (Willem Dafoe), der sie auf die Namen Monday, Tuesday, Wednesday, Thursday, Friday, Saturday und Sunday getauft hat. Das Haus verlassen darf jede Schwester ausschließlich an ihrem eigenen „Namenstag“ der Woche. Sie selbst sein dürfen sie nur im Gefängnis ihrer eigenen Wohnung. Doch dann kommt Monday eines Tages nicht mehr nach Hause …

What Happened to Monday auf Netflix

Für Presse-Assets einloggen oder registrieren

Nach oben