Der ISP-Geschwindigkeitsindex von Netflix für Juli 2017

Im Folgenden präsentieren wir ein paar Highlights der Juli-Daten des ISP-Geschwindigkeitsindex von Netflix – unser monatliches Update darüber, welche Internetdienstanbieter (ISPs) zu Stoßzeiten das beste Streaming-Erlebnis mit Netflix bieten.

Die Geschwindigkeiten bei Telefonica-Movistar in Spanien und Spectranet in Indien stiegen im Juli weiterhin an. Telefonica-Movistar legte im Juli durch eine Steigerung von 2,36 auf 3,01 Megabits pro Sekunde (Mbit/s) 0,65 Mbit/s zu und verzeichnete damit den größten Geschwindigkeitsanstieg im gesamten Index. Spectranet verbuchten einen ähnlich beeindruckenden Anstieg von 2,69 Mbit/s im Vormonat auf 3,19 Mbit/s im Juli, was dem Anbieter wieder den Spitzenplatz in Indien bescherte.

CNS KBT in Taiwan verbesserte sich im Juli ebenfalls deutlich. Die Durchschnittsgeschwindigkeit des Anbieters lag mit 3,48 Mbit/s ganze 0,42 Mbit/s über dem Niveau des Vormonats. Dadurch konnte CNS KBT 2 Plätze im Ranking gutmachen und damit erstmals die Tabellenspitze für sich beanspruchen.

Nennenswerte Geschwindigkeitseinbußen gab es diesen Monat u. a. bei Thailands Anbieter 3BB, dessen Durchschnittsgeschwindigkeit von 3,43 auf 3,11 Mbit/s abfiel, wodurch der Anbieter 3 Plätze einbüßte und nun den 6. Rang in Thailand belegt. Die Durchschnittsgeschwindigkeit des argentinischen Anbieters Claro fiel von den im Juni erreichten 2,40 Mbit/s auf 2,05 Mbit/s, während Indosat-Fibre in Indonesien eine Geschwindigkeitsabnahme von 4,28 auf 3,89 Mbit/s verbuchte.

Diesen Monat wurden 11 neue Länder in den Index aufgenommen. Die Einstiegsränge dieser Neuzugänge sind im Folgenden aufgeführt:

  • Rumänien, Platz 6
  • Island, Platz 10
  • Ungarn, Platz 22
  • Türkei, Platz 26
  • Polen, Platz 30
  • Israel, Platz 35
  • Kuwait, Platz 37
  • Saudi-Arabien, Platz 39
  • Griechenland, Platz 42
  • Südafrika, Platz 54
  • Bolivien, Platz 57

Der ISP-Geschwindigkeitsindex von Netflix misst die Leistung einzelner Internetdienstanbieter zu Stoßzeiten für den Netflix-Dienst und ist kein Maß für die Gesamtleistung, die bei anderen Diensten/Daten erzielt werden, die über das Internet-Netzwerk des Anbieters übertragen werden. Eine schnellere Leistung für den Netflix-Dienst bedeutet im Allgemeinen eine bessere Bildqualität, kürzere Ladezeiten und weniger Wiedergabeunterbrechungen. Um Ihre Internetgeschwindigkeit zu testen, besuchen Sie einfach http://FAST.com mit einem beliebigen Browser oder laden Sie den FAST Geschwindigkeitstest für iOS oder Android als App herunter.

Um zu sehen, ob Ihr Land in den Top-10 liegt, klicken Sie bitte hier.



– Bao Nguyen

Bao Nguyen ist ein Mitglied des Kommunikationsteams von Netflix.

Mehr vom Unternehmensblog

Der ISP-Geschwindigkeitsindex von Netflix für Juni 2017

Im Folgenden präsentieren wir ein paar Highlights der Juni-Daten des ISP-Geschwindigkeitsindex von Netflix – unser monatliches Update darüber, welche Internetdienstanbieter (ISPs) zu Stoßzeiten das beste Streaming-Erlebnis mit Netflix bieten. Weiterlesen

Der ISP-Geschwindigkeitsindex von Netflix für August 2017

Im Folgenden präsentieren wir ein paar Highlights der August-Daten des ISP-Geschwindigkeitsindex von Netflix – unser monatliches Update darüber, welche Internetdienstanbieter (ISPs) zu Stoßzeiten das beste Streaming-Erlebnis mit Netflix bieten. Weiterlesen

Nach oben