Unser Status zur Nutzung erneuerbarer Energien

Wenn Netflix Ihnen eine Serie anbietet, in der Sie Ihr eigenes Leben wiederfinden, oder einen Film, der Ihnen ein Tor zum Leben von Menschen aus aller Welt öffnet, ist ein Netzwerk erforderlich, das Energie verbraucht. Dieser Energiebedarf hat sich seit unserem letzten Statusbericht ein wenig verändert, daher möchten wir Sie über die neuesten Entwicklungen informieren.

Wir sind weiterhin bestrebt, die Umweltbelastung durch unseren Energieverbrauch zu verringern, und dürfen Sie informieren, dass wir gute Fortschritte machen. Mit selbst verbrauchtem Strom, etwa in unseren eigenen Büros oder DVD-Lagern, gehen wir so sparsam wie möglich um und gleichen dann 100 % unseres Verbrauchs mit regionalen Zertifikaten für erneuerbare Energien ab. 2018 betrug unser direkter Energieverbrauch rund 51.000 Megawattstunden (MWh).

Dann gibt es noch den Strom, den wir nicht selbst verbrauchen, sondern der benötigt wird, um Netflix an Sie zu liefern. Dies bezeichnen wir als indirekten Stromverbrauch. Er beinhaltet Energie von Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, wie Amazon Web Services oder verschiedene Internetdienstanbieter. Obwohl dieser Energieverbrauch schwieriger zu beeinflussen ist, da wir keine Kontrolle darüber haben, versuchen wir dennoch, ihn so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Daher arbeiten wir mit unseren Dienstleistern zusammen, um diesen Stromverbrauch zu messen, zu protokollieren und ihn dann mit regionalen Energiezertifikaten und CO2-Kompensatoren abzugleichen. Dieser indirekte Energieverbrauch betrug 2018 rund 194.000 MWh.

2018 wurden 100 % unseres geschätzten direkten und indirekten, nicht erneuerbaren Stromverbrauchs durch die folgenden Projekte für erneuerbare Energien und CO2-Kompensation ausgeglichen. Diese Projekte umfassen 23 verschiedene Regionen und 16 verschiedene Länder.

Erneuerbare Energieprojekte in den USA:

  • Alabama
  • Alaska
  • Arkansas
  • Florida
  • Georgia
  • Illinois
  • Iowa
  • Kansas
  • Michigan
  • Minnesota
  • Missouri
  • Montana
  • Nebraska
  • New England (New England Power Pool)
  • New Mexico
  • North Carolina
  • North Dakota
  • Oklahoma
  • Pennsylvania, New Jersey, Maryland
  • South Dakota
  • Texas
  • Utah

Internationale erneuerbare Energieprojekte:

  • Australien
  • Brasilien
  • Kanada
  • Chile
  • China
  • Kolumbien
  • EU (AIB)
  • Guatemala
  • Island
  • Indien
  • Japan
  • Malaysia
  • Taiwan
  • Thailand

Dieser Ansatz scheint uns für die Höhe unseres derzeitigen Energieverbrauchs geeignet, dennoch ist dieser Weg für uns noch relativ neu. Wir analysieren ständig unsere Umweltbilanz und erkunden neue Möglichkeiten, um noch nachhaltiger zu werden. Derzeit halten wir uns an das Programm Green Power Partner der EPA.

Neben unseren Bemühungen im Bereich der erneuerbaren Energien arbeiten wir auch daran, im laufenden Tagesgeschäft so nachhaltig wie möglich zu sein. Dazu gehören die Verwendung kompostierbarer Produkte, die Spende überschüssiger Lebensmittel und die Vermeidung von Einweg-Plastik. Außerdem ermutigen wir unsere Mitarbeiter, auch zuhause und im Privatleben nachhaltig zu handeln.

Vor allem aber inspirieren uns die vielen großartigen Menschen, die wir getroffen haben und die Werte wie Nachhaltigkeit für Netflix-Fans auf der ganzen Welt unterhaltsam sichtbar machen.

Es gibt noch viel zu tun und wir freuen uns über jeden, der uns ermutigt, immer noch einen Schritt weiter zu gehen.

Bis zum nächsten Mal.

Mehr vom Unternehmensblog

Der ISP-Geschwindigkeitsindex von Netflix für Februar 2019

Im Folgenden präsentieren wir ein paar Highlights der Februar-Daten des ISP-Geschwindigkeitsindex von Netflix – unser monatliches Update darüber, welche Internetdienstanbieter (ISPs) zu Stoßzeiten das beste Streaming-Erlebnis mit Netflix bieten. Weiterlesen

Der ISP-Geschwindigkeitsindex von Netflix für 2019

Im Folgenden präsentieren wir die Highlights der März-Daten des ISP-Geschwindigkeitsindex von Netflix – unser monatliches Update darüber, welche Internetdienstanbieter (ISPs) zu Stoßzeiten das beste Streaming-Erlebnis mit Netflix bieten. Weiterlesen

Nach oben